Vollgebrauchsprüfung NÖ - Ausgebucht!

Datum & Uhrzeit
09.10.2021, 07:30 Uhr
10.10.2021, 07:30 Uhr
Prüfungsleiter

Mf. Ing. Martin Exenberger
3642 Maria Langegg 5, 
Tel. 0664/3948290,  
E-Mail: m.exenberger@oevfrv.at

 

                          

Prüfungsleiter Stv.

Herbert Schindele
Kellergasse 2
3500 Imbach,

 

Nennung

27.August 2021

Nenngebühr

€   90  bzw. € 127 für Nichtmitglieder 
€ 110 bzw. € 147 für Schweißzusatzarbeit

Einzahlung auf das Konto IBAN: AT 08 4715 0312 2314 0020    – Ing. Martin Exenberger

Nenngeld = Reugeld

Rehwildschweiß und künstliches Hindernis. 

::: ACHTUNG ::::

Nennschluss ist jeweils vier Wochen vor der Prüfung und die Nennung wird nur dann berücksichtigt, wenn  gleichzeitig die Überweisung auf das Konto des Prüfungsleiters erfolgt ist!

Zusammenkunft
Gasthaus Norbert Lind
Wachaustraße 1, 3121 Karlstetten
Telefon: 0274/18001
Karte
Weitere Infos:

Zimmerreservierung
Auf Anfrage beim Prüfungsleiter.
    

Mitzubringen zur VGP:

  • Ahnentafel und Impfzeugnis.
  • Schrotgewehr und genügend Patronen
  • Gültige Jagdkarte - Kontrollen werden durchgeführt
  • Sauberes Schleppwild – Hase, Federwild und Fuchs (Mindestgewicht 3,5 kg)  Das Schleppwild ist vom Hundeführer mitzubringen.
  • Rucksack für Schleppenwild
  • Jagdliche Bekleidung erwünscht.

Der Hund muss einen gültigen Impfschutz (Tollwutimpfung) haben – die Angaben des Herstellers sind zu beachten! 
(Im EU Heimtierausweises ist das Feld  „gültig bis“  die Angabe des Herstellers -  1 Jahr oder 3 Jahre – maßgeblich.)
Geprüft wird nach der PO des ÖJGV.

 

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Möchten Sie Cookies verwenden?

Ja Nein